Mit großer Freude und in guter Stimmung feierten wir, 25 ehemalige Klassenkameradinnen des Abschlussjahrganges 1969 der Ursulinen-Realschule (heute Blandine-Merten- Realschule), Ende August das 50-jährige Jubiläum unserer Schulentlassung in Trier.

Nach langer und intensiver Vorbereitung sind wir aus allen Teilen Deutschlands, den Niederlanden und Österreich zusammen gekommen. Auch unsere beiden Turnlehrerinnen Frau Stinner und Frau Riedel und unser Musiklehrer Herr Schwarte sind der Einladung gefolgt.
Bei herrlichem Wetter haben wir ein abwechslungsreiches Programm absolviert.
Zum „Wiedererkennen“ haben wir uns erstmal mittags im Hotel Vienna getroffen. Die meisten von uns haben sich seit dem Schulabschluss nicht mehr wieder gesehen. So waren das Rätselraten und die Spannung erst mal groß. Nachdem wir dann alle wussten, wer wer ist, stellte sich schnell wieder ein vertrautes Verhältnis ein.
Anschließend stand der Besuch unserer ehemaligen Schule an. Mit Herrn Schaller hatten wir vorab einen Termin vereinbart. Wir waren natürlich alle sehr gespannt, was er uns wohl erzählen und zeigen wird. Voller Neugierde und Interesse folgten wir seinen Worten. Nach seiner Begrüßung in der Eingangshalle sind wir in ein Klassenzimmer gegangen und haben uns an die Tische gesetzt. Ein merkwürdiges Gefühl, nach so langer Zeit in „gereiftem Alter“ an einem Tisch zu sitzen, an dem wir vor über 50 Jahren als junge Mädchen schon gesessen haben. Unterrichtet wurden wir zu der Zeit zum Teil noch von Nonnen aus dem Ursulinen-Kloster. Herr Schaller hat uns viel über den Werdegang unserer ehemaligen Schule erzählt, hat wiederholt die auch heute noch gültigen Werte der Schule benannt. Nach dem Klassenzimmer konnten wir die renovierte Küche und die Turnhalle besichtigen.

Erstaunt haben wir die Vergrößerung der Schule wahrgenommen. Aber geändert - nein, geändert hat sich nach unseren Eindrücken nicht wirklich viel. Wir fühlten uns zurückversetzt in die endsechziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Witzig war für uns die Feststellung, dass Herr Schaller, heute Schulleiter, unserer“ Schule, zu unserer Zeit nicht mal geboren war. Wir hatten sehr viel Spaß bei diesem Besuch und wünschen unserer alten Schule weiterhin „gutes Gelingen“ bei der Erziehung und Unterrichtung der Schülerinnen.
Anschließend besuchten einige die Historienführung „Die drei Trierer Mäderscher“, andere tauschten sich im Café Zeitsprung über vergangene Zeiten aus.
Zum gemeinsamen Abendessen trafen wir uns dann in der Weinwirtschaft Friedrich Wilhelm. Dort klang das Treffen in gemütlicher und heiterer Runde aus. Dabei wurde der Wunsch geäußert, sich in drei Jahren wieder zu sehen. Und das werden wir sicher auch in die Tat umsetzen ...

 

 

Medienbildung: Schülerinnen der BMR profitieren vom...

Medienbildung: Schülerinnen der BMR profitieren vom Digitalpakt

Digitalpakt Schule und Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützen Mädchenschule Zum Start der Sommerferien hat...

Musikunterricht in der Coronazeit

Musikunterricht in der Coronazeit

In der Coronazeit haben sich die Schülerinnen der Orientierungsstufe im Musikunterricht zu Hause mit Beethoven...

Entlassfeier 2020

Entlassfeier 2020

Corona stellt uns alle vor Herausforderungen. Besonders schade aus Sicht der Schülerinnen, dass die Highlights...

Food Art

Food Art

Diesmal haben die Schülerinnen der 6. Klasse Papier durch einen Teller und Farbkasten durch Obst...

Selbstporträt als Collage

Selbstporträt als Collage

Schülerinnen der 7. Klasse waren sehr kreativ und fleißig in der Zeit der Quarantäne. Für...

Quarantäne-Comics

Quarantäne-Comics

Mit wenigen Mitteln: einem Blatt Papier, Bleistift und Fineliner verarbeiteten die Schülerinnen der 7. Klasse...

Mundschutz im Kunst-Unterricht

Mundschutz im Kunst-Unterricht

Während der Phase der Selbstisolation hatten die Schülerinnen der unterschiedlichsten Klassen die Aufgabe im Fernunterricht...

Mehr als Lernen

Mehr als Lernen

Corona hat nicht nur zur Schließung der Schule geführt,auch das gemeinsame Erleben von Glauben in...

Unterricht in der Corona-Krise

Unterricht in der Corona-Krise

Corona stellt in diesen Tagen unser aller Leben auf den Kopf. Wir als Schule mussten...

Bilder manipulieren

Bilder manipulieren

Die lila Kuh aus der Werbung kennt jeder. Aber wie geht das? Wir haben es...

Exkursion zur Hochschule Trier

Exkursion zur Hochschule Trier

Die Schülerinnen des WPF Informatische Bildung haben am 3.3.2020 die Hochschule Trier auf dem Schneidershof...

Exkursion Stolpersteine

Exkursion Stolpersteine

Exkursion Stolperstein Die Klasse 10c hat am 30.01.2020 eine Exkursion zum Thema Stolpersteine absolviert. Ulrich...

Besuch Villa Hügel Februar 2020

Besuch Villa Hügel Februar 2020

WPF HuS 10 lernt das Hotel Villa Hügel kennen Dienstag, 28. Januar 2020 sind wir...

Fußballerinnen für Regionalentscheid qualifiziert

Fußballerinnen für Regionalentscheid qualifiziert

Unsere Fußballerinnen waren am 27.01.2020 in der Zwischenrunde des Fritz-Walter-Cups sehr erfolgreich. Mit drei Siegen...

Frühlingstaschen

Frühlingstaschen

Schülerinnen der 5. Klasse fertigen aktuell im Fach Textiles Gestalten eine Frühlingstasche. Dabei lernen sie...

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : Samstag, 1. August 2020
2
Datum : Sonntag, 2. August 2020
3
Datum : Montag, 3. August 2020
4
Datum : Dienstag, 4. August 2020
5
Datum : Mittwoch, 5. August 2020
6
Datum : Donnerstag, 6. August 2020
7
Datum : Freitag, 7. August 2020
8
Datum : Samstag, 8. August 2020
9
Datum : Sonntag, 9. August 2020
10
Datum : Montag, 10. August 2020
11
Datum : Dienstag, 11. August 2020
12
Datum : Mittwoch, 12. August 2020
13
Datum : Donnerstag, 13. August 2020
14
Datum : Freitag, 14. August 2020
15
16
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

 

 

 

Blandine-Merten-Realschule
Bernhardstraße 26
54295 Trier

 

Telefon 0651 93803-34
Telefax 0651 93803-39
E-Mail schulleitung@bmrtrier.de
Internet  https://bmrtrier.de