Erster Poetryslam in der Geschichte der Blandine Merten Realschule!

Das Fest der Stiftungsgründung unserer Schule am 18. Mai bescherte uns im Rahmen unseres bunten Schulfestes auch den ersten Poetryslam der Schulgeschichte!

Was ist ein Poetryslam? Man kann ihn vielleicht mit „Dichterwettstreit“ übersetzen, für den es bestimmte Regeln gibt:

  • Die Teilnehmer müssen ihre Texte selbst geschrieben haben!
  • Der Textvortag darf die Zeit von 5-7 Minuten nicht überschreiten!
  • Alle Teilnehmer achten die Werke ihrer Konkurrenten und hören sich gegenseitig zu (Respect the poets!)
  • Die Jury im Publikum vergibt Punkte, die - zusammenaddiert – den Sieger bzw. die Siegerin ergeben.

Vor den Osterferien waren die Schülerinnen dazu aufgerufen worden, eigene Texte zu einem von ihnen selbst zu bestimmenden Thema zu schreiben. Auch die Textform war nicht vorgeschrieben, so dass Geschichten, Gedichte, usw. eingereicht werden konnten.

Schlussendlich gingen acht Beiträge ein. Was uns als Schule ganz besonders freute und ohne Zweifel eine große Ehre darstellte, war die Tatsache, dass der beliebte und weit über die Region hinaus  bekannte Trierer Theaterschauspieler Herr Klaus-Michael Nix die Moderation des Poetryslams übernahm. Im Vorfeld „übte“ er mit den jungen Slamerinnen und gab ihnen wertvolle Tipps zum Einsatz von Stimme, Betonung und effektvollen          Pausen 😉.

Um 16.00 Uhr war es soweit: Der Poetryslam konnte beginnen! Herr Nix begrüßte das Publikum charmant und betont schwungvoll, wie man es auch vom Theatersport in der TUFA kennt. Er erklärte dem Publikum die Regeln, animierte es gestisch zum Applaudieren und Abbrechen und schon ging es los. Zuvor „ermahnte“ Herr Nix die Jury, nicht sofort am Anfang alles „Punktepulver“ zu verschießen. Das war ohne Zweifel 😉 auch dem Umstand geschuldet, dass ich als Deutschlehrerin den Vortagsreigen eröffnete mit einem Gedicht zum Stiftungsgründungsfest.  Es folgten Beiträge von Lara Degen (Klasse 5a) mit einem Gedicht über einen lustigen Bauern und seine Tiere, von Siska Friedrich und Sarah Birkel (Klasse 7a), die den Beginn einer größeren Erzählung verfasst hatten und vom spannenden Abenteuer vierer Freunde plus Hund erzählten, die in einen Escape-Room gefangen waren. Ebenfalls aus Klasse 7a las uns Lisa Lempges ihre eindrucksvolle Geschichte über die Rettung eines kleinen Wals vor. Eine ganz eigene Sprache in ihren Texten hatte Kira Eberhardt aus Klasse 8a. In elliptischen Sätzen stieß sie bei den Zuhörern Gedanken zum Thema „Helden sterben nie“ an und bezog sich dabei auf ihre Lieblingsserie „Avengers“. Auf ein höchst aktuelles Thema wies Lisa-Marie Monzel mit ihrem Gedicht „Klimawandel“ hin, das nicht zuletzt aufgrund der „Fridays for future“ – Initiative große Aufmerksamkeit genoss. Jasmin Pöschel aus Klasse 8a nahm uns mit auf eine Gedankenreise, die sie zum Thema des aktuellen Jugendromans „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ verfasst hatte, bei dem es um die Suche nach einer geliebten Seele in immer wieder anderen Körpern geht. Tedy Greve aus Klasse 7c entführte uns mit ihrer Krimi-Geschichte in den spannenden Abend eines Kindes, das vergeblich auf die Heimkehr der Mutter wartet und dabei eine unheimliche Begegnung erlebt.

Dieser Artikel kann nur in Ansätzen die Vielfalt, den Ideenreichtum und sprachliche Variation der einzelnen Beiträge wiedergeben, der Jury fiel es schwer, eine Gewinnerin zu küren. Die Punkteverteilung lag sehr nah beieinander, so dass letztlich zwischen erstem und zweitem Platz nur ein Punkt Unterschied bestand. Die Gewinnerin des Poetryslams heißt Jasmin Pöschel aus Klasse 8a, sie erhielt einen Gutschein in Höhe von 25 Euro eines bekannten Bekleidungsgeschäftes, das bei Jugendlichen sehr angesagt ist. Alle anderen erhielten ebenfalls Gutscheine einer bekannten Drogeriekette. Unabhängig davon hat es den Teilnehmerinnen, dem Publikum und nicht zuletzt Herrn Nix erkennbar großen Spaß gemacht, zum Finale ließ dieser daher auch noch eine goldene Konfetti-Bombe platzen und auf die Slamerinnen „regnen“.

Ganz herzlichen Dank allen Beteiligten, insbesondere Herrn Nix und den Schülerinnen, für diesen mehr als gelungenen Auftakt des POETRYSLAMS an der BMR!

(Fotos folgen!)                                                                                

Maria Schätzle

 

Medienbildung: Schülerinnen der BMR profitieren vom...

Medienbildung: Schülerinnen der BMR profitieren vom Digitalpakt

Digitalpakt Schule und Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützen Mädchenschule Zum Start der Sommerferien hat...

Musikunterricht in der Coronazeit

Musikunterricht in der Coronazeit

In der Coronazeit haben sich die Schülerinnen der Orientierungsstufe im Musikunterricht zu Hause mit Beethoven...

Food Art

Food Art

Diesmal haben die Schülerinnen der 6. Klasse Papier durch einen Teller und Farbkasten durch Obst...

Selbstporträt als Collage

Selbstporträt als Collage

Schülerinnen der 7. Klasse waren sehr kreativ und fleißig in der Zeit der Quarantäne. Für...

Quarantäne-Comics

Quarantäne-Comics

Mit wenigen Mitteln: einem Blatt Papier, Bleistift und Fineliner verarbeiteten die Schülerinnen der 7. Klasse...

Mundschutz im Kunst-Unterricht

Mundschutz im Kunst-Unterricht

Während der Phase der Selbstisolation hatten die Schülerinnen der unterschiedlichsten Klassen die Aufgabe im Fernunterricht...

Mehr als Lernen

Mehr als Lernen

Corona hat nicht nur zur Schließung der Schule geführt,auch das gemeinsame Erleben von Glauben in...

Unterricht in der Corona-Krise

Unterricht in der Corona-Krise

Corona stellt in diesen Tagen unser aller Leben auf den Kopf. Wir als Schule mussten...

Bilder manipulieren

Bilder manipulieren

Die lila Kuh aus der Werbung kennt jeder. Aber wie geht das? Wir haben es...

Exkursion zur Hochschule Trier

Exkursion zur Hochschule Trier

Die Schülerinnen des WPF Informatische Bildung haben am 3.3.2020 die Hochschule Trier auf dem Schneidershof...

Exkursion Stolpersteine

Exkursion Stolpersteine

Exkursion Stolperstein Die Klasse 10c hat am 30.01.2020 eine Exkursion zum Thema Stolpersteine absolviert. Ulrich...

Besuch Villa Hügel Februar 2020

Besuch Villa Hügel Februar 2020

WPF HuS 10 lernt das Hotel Villa Hügel kennen Dienstag, 28. Januar 2020 sind wir...

Fußballerinnen für Regionalentscheid qualifiziert

Fußballerinnen für Regionalentscheid qualifiziert

Unsere Fußballerinnen waren am 27.01.2020 in der Zwischenrunde des Fritz-Walter-Cups sehr erfolgreich. Mit drei Siegen...

Frühlingstaschen

Frühlingstaschen

Schülerinnen der 5. Klasse fertigen aktuell im Fach Textiles Gestalten eine Frühlingstasche. Dabei lernen sie...

Herbstgold

Herbstgold

Im Fach Bildende Kunst haben die Schülerinnen der 5. Klasse Herbstblätter verziert. Die Aufgabenstellung lautete,...

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

 

 

 

Blandine-Merten-Realschule
Bernhardstraße 26
54295 Trier

 

Telefon 0651 93803-34
Telefax 0651 93803-39
E-Mail schulleitung@bmrtrier.de
Internet  https://bmrtrier.de