Studienfahrt nach York vom 22. 03. bis 24. 03. 2019

Auch in diesem Jahr machten sich wieder 25 Schülerinnen der Klassenstufen 9 und 10 in Begleitung von Frau Knopp und Herrn Brox auf den Weg in die nordenglische Erzbischofsstadt. Die Wettervorhersage hatte schönes Wetter gemeldet und hielt während der gesamten Fahrt, was sie versprochen hatte.

Am Freitag Mittag um 11.45 machten wir uns mit unserem Busfahrer Norman auf den Weg, zunächst nach Rotterdam. Seit Jahren schon ist er Bestandteil unseres „Reiseteams“ und hat uns so manches Mal sicher und souverän nach England und wieder zurück gebracht.

Die erste Rast kurz hinter Maastricht nutzten die Reisenden für eine Toilettenpause und die begleitenden Lehrer für den Einkauf von „Schulkreide“. Dies ist eine leckere niederländische Süßigkeit (Lakritz mit weißem Zuckerguss), die Frau Knopp und Herr Brox schon seit Jahren schätzen und die inzwischen fester atmosphärischer Bestandteil der Fahrten nach Nordengland geworden ist.

In Rotterdam kamen wir rechtzeitig an und konnten uns nach Ausweiskontrolle, Empfang der Bordkarten und Kabinenschlüssel sowie kurzer Einweisung in das an Bord gültige Regelwerk durch einen Vertreter der Schiffspolizei für die Überfahrt einschiffen. Die Überfahrt war ruhig und das Essen zwar nicht billig, aber schmackhaft. Einige Schülerinnen zog es noch in die Disco und ins Kino, andere jedoch auch in ihre Kabinen, weil sie von der langen Fahrt doch ein wenig müde waren.

In Hull kamen wir nach einem üppigen Frühstück pünktlich an und auch die Abfertigung durch den britischen Zoll ging angesichts der zahlreichen Touristen noch relativ zügig. Nach knapp einstündiger Busfahrt erreichten wir dann York. Zunächst wurde der Dom besichtigt und an der Statue Kaiser Konstantins ein Gruppenfoto gemacht, dann ging es zum gemüt-lichen Stadtbummel durch die verwinkelten Gassen und durch die Einkaufsstraßen von York. Trotz einer kurzen „Schrecksekunde“ (eine Schülerin hatte ihren Pass verloren, der jedoch kurz danach wiedergefunden wurde) hatten dabei alle ihren Spaß.

Für Herrn Brox, der von Oktober 1985 bis Juli 1986 in York wohnte, ergab sich zudem noch die Gelegenheit, sich mit einem alten Freund auf eine Tasse Tee im Dean Court Hotel zu treffen und mit ihm gemeinsam die Ärgernisse des Brexit zu beklagen und über alte Zeiten zu plaudern.

Um 16.00 Uhr Ortszeit trafen sich alle wieder vor dem Hauptportal des Doms und gingen gemeinsam zum Busparkplatz. Von dort trat die Gruppe gegen 16.30 Uhr die Heimfahrt über Hull und Rotterdam an.

Am Sonntag erreichten die Reisenden kurz vor 15.00 Uhr wieder den Trierer Südbahnhof, wo die Schülerinnen von ihren Eltern und Geschwistern abgeholt wurden. Allen Teilnehmen-den hat die Fahrt auch in diesem Jahr wieder großen Spaß gemacht und wir alle hoffen, dass sie auch im nächsten Jahr noch möglich sein wird.

 

Herr Thorsten Schaller nun kommissarischer Schulleiter...

Im Rahmen der Dienstbesprechung am 11. September 2019 ernannte Herr Regierungsschuldirektor Rudolf Funken (ADD Trier)...

Thursday for future

Thursday for future

Klimaerwärmung, Umweltschutz, Nachhaltigkeit – Tag für Tag prägen diese Schlagwörter unsere Medienwelt und rufen uns...

Schulpatenschaft der BMR mit dem Collège...

Schulpatenschaft der BMR mit dem Collège „la Madone“ in Malanville

Am Dienstag, den 27.08.2019 hat Dr. Abbé Raymond Goudjo die Blandine-Merten-Realschule Trier besucht, um die...

Ehrung für außerordentliche Leistungen

Ehrung für außerordentliche Leistungen

Mittlerweile ist es schon Tradition, dass kurz vor den Sommerferien zahlreiche Urkunden für besondere Leistungen...

Wir sagen Danke!

Wir sagen Danke!

Wir sagen Danke! Am 18. Mai 2019 wurde unser Stiftungsgründungsfest gefeiert. Dabei gab es ein...

Echternacher Springprozession am 11. Juni 2019

Echternacher Springprozession am 11. Juni 2019

Auch dieses Jahr erlebten wieder 50 Schülerinnen (davon 8 Musikerinnen) der BMR die Echternacher Springprozession,...

TELC-Prüfung an der BMR

TELC-Prüfung an der BMR

Zum vierten Mal haben Schülerinnen der Klassen 9 und 10 nach der Teilnahme an der...

Poetryslam - Respect the poets!

Erster Poetryslam in der Geschichte der Blandine Merten Realschule! Das Fest der Stiftungsgründung unserer Schule...

Lasst Blumen sprechen

Lasst Blumen sprechen

Projekt „Lasst Blumen sprechen“ an der BMR am 16./17. Mai 2019 Diese Idee wurde von...

Die neuen T-Shirts der BMR

Die neuen T-Shirts der BMR

Im zweiten Halbjahr wurde die Aufgabe an die Teilnehmerinnen der Mode AG gestellt, für ein...

Typisierungsaktion am Stiftungsgründungsfest - 18. Mai...

Typisierungsaktion am Stiftungsgründungsfest - 18. Mai 2019

Die Pressemitteilung der Stefan-Morsch-Stiftung zum Download

Ada-Lovelace-Projekt

Ada-Lovelace-Projekt

Ada-Lovelace-Projekt für Schülerinnen der Blandine Merten Realschule an der Fachoberschule Konz Die Schülerinnen der Blandine...

Mathematik erfassen

Mathematik erfassen

Am 29.03.2019 machten sich die Klassen 9a und 9c in Begleitung von Herrn Costa und...

HuS besucht das Hotel "Deutscher Hof"

HuS besucht das Hotel "Deutscher Hof"

Die HuS-8-Gruppe besuchte am 16. April 2019 das Hotel „Deutscher Hof“ in der Südallee Trier....

Musical begeistert BMR-Schülerinnen

Musical begeistert BMR-Schülerinnen

Insgesamt 45 Schülerinnen und 2 Schüler unserer Partner- und Stiftungsschule aus Ahrweiler besuchten die BMR,...

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : Dienstag, 1. Oktober 2019
2
Datum : Mittwoch, 2. Oktober 2019
3
Datum : Donnerstag, 3. Oktober 2019
4
Datum : Freitag, 4. Oktober 2019
5
Datum : Samstag, 5. Oktober 2019
6
Datum : Sonntag, 6. Oktober 2019
7
Datum : Montag, 7. Oktober 2019
8
Datum : Dienstag, 8. Oktober 2019
9
Datum : Mittwoch, 9. Oktober 2019
10
Datum : Donnerstag, 10. Oktober 2019
11
Datum : Freitag, 11. Oktober 2019
12
13
14
15
16
17
18
Datum : Freitag, 18. Oktober 2019
19
20
21
22
23
24
26
27
29
31

 

 

 

Blandine-Merten-Realschule
Bernhardstraße 26
54295 Trier

 

Telefon 0651 93803-34
Telefax 0651 93803-39
E-Mail schulleitung@bmrtrier.de
Internet  https://bmrtrier.de