Exkursion des WPF BILDENDE KUNST KL 6 der Blandine-Merten- Realschule in das Saarlandmuseum

Am 22. März 2018 machten die Schülerinnen des Wahlpflichtfachkurses „Bildende Kunst“, eine Tagesexkursion in das Saarlandmuseum um sich eine Auswahl aus den Exponaten berühmter Künstler anzusehen. Im Saarlandmuseum in Saarbrücken sind ausschließlich Originale ausgestellt. So war zum Beispiel ein echter „Picasso“ zu bewundern: „Stuhl mit Schädel und Buch“, ein Stillleben aus dem Jahr 1946.

Beim selbständigen Erkunden der Räume des Museums fand besonders das „blaue Pferdchen“ von Franz Marc viel Gefallen.

Bei den weiteren Ausstellungsstücken aus verschiedenen Epochen lag der Schwerpunkt auf der Betrachtung expressionistischer Portraits.

Im anschließenden Workshop konnten die Schülerinnen -  inspiriert von den großen Künstlern des Museums – selbst ein expressionistisches Portrait gestalten.

Ein zusätzliches Highlight war der Besuch der Sonderausstellung des Museums mit Arbeiten der New Yorker Künstlerin Pae White. Ihre Installationen in riesigen Räumen gestaltete sie unter anderem mit Fäden, die quer durch hohe und helle Räume gespannt waren. Weiterhin benutzte sie Stoffe und glänzenden Metallteilchen an Fäden, die schillernde Lichtspiele hervorbrachten. Alle waren begeistert von den außergewöhnlichen Ideen dieser modernen Künstlerin.

Wir kehrten mit vielen unvergesslichen „KUNST-EINDRÜCKEN“ zurück.

                                                                                                                      Monika Straßel