BONNE CHANCE für die musikalische Zusammenarbeit zwischen der BMR und dem Collège in Voisenon (Frankreich)

In der Zeit von Donnerstag, dem 14.12.2017, bis Samstag, dem 16.12.2017, war der Schulleiter der BMR, Herr Ulrich Holkenbrink, für ein Konzert mit der französischen Austauschschule, dem Collège privé Nazareth Voisenon, nach Frankreich gefahren. Dort hatte er stellvertretend für den Musikaustausch zwischen den beiden Schulen in diesem Schuljahr 2017/18 ein Adventskonzert mit Sängern und Instrumentalisten der französischen Schule, die von der französischen Musikkollegin Evelyne Deniaux musikalisch vorbereitet worden waren, dirigiert. Da das diesjährige traditionelle Austauschkonzert, das in den letzten Jahren immer unter der Regie des Musikerkollegen Fabian Konz veranstaltet worden war, wegen der Feierlichkeiten anlässlich des 100. Todestages von Sr. Blandine Merten nicht stattfinden kann, wurde der Musikaustausch zwischen den beiden Schulen auf diesem Weg fortgeführt.

Gemeinsam mit Schülern, Eltern und Lehrern der französischen Schule wurden adventliche und weihnachtliche Lieder und Kanons in französischer und auch in deutscher Sprache gesungen. Somit hatte die französische Schulgemeinschaft an diesem Abend auch die Möglichkeit, sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest in französischer und deutscher Tradition vorzubereiten. Allen Beteiligten bereitete das gemeinsame Musizieren viel Freude. Herr Direktor Aurélien Regnier, der seit diesem Schuljahr die Leitung des Collège in Voisenon neu übernommen hat, und auch Herr Holkenbrink von der BMR bekräftigten im Rahmen der Feierlichkeiten um das Konzert den Willen zur Fortsetzung dieses musikalischen Austausches als eine wichtige Aktion im Schulleben der beiden Schulen. Gleichzeitig dankte Herr Holkenbrink dem französischen Kollegium sehr herzlich für die Aufnahme in der dortigen Schulgemeinschaft und das stimmungsvolle Ambiente dieser Feier.