Das DELF-Diplom ist ein europäisch anerkanntes Sprachenzertifikat, das „DIPLÔME D'ÉTUDES FRANÇAISES“, in welchem das französische Bildungsministerium den Teilnehmenden fundierte Sprachkenntnisse bescheinigt.

Fast ein Jahr lang haben sich 29 Schülerinnen der BMR aus den Klassen 8 und 9 in einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft am Nachmittag auf die DELF-Prüfung A1 und A2 vorbereitet. Im Mai war dann die Prüfung angesagt: an einem Samstag wurden Hörverstehen, Leseverstehen und Schreiben abgeprüft. Wenige Tage später stand dann die mündliche Prüfung an, in der Muttersprachler die Schülerinnen mit zahlreichen Alltags-situationen konfrontierten. In allen Bereichen zeigten unsere Schülerinnen wunderbare Prüfungsergebnisse.

Nur wenige Realschulen/Realschulen plus bieten die DELF-Prüfungen überhaupt an. Unsere BMR-Schülerinnen standen in einer Reihe mit zahlreichen Gymnasiasten. Sie konnten sich gut behaupten!

Wieder einmal kann die BMR stolz sein auf ihre leistungsfähigen und leistungsbereiten Schülerinnen! Alle angemeldeten Schülerinnen bestanden die Prüfung mit überdurch-schnittlichen Leistungen.

Mit den Schülerinnen freut sich Frau Straßel, die die Gruppe mit viel Freude und Engagement betreut hat.


Monika Straßel