In der Zeit vom 21. bis 23. September 2017 fand der 23. Internationale Bodensee Schulcup in Bregenz statt. Knapp 500 Schülerinnen und Schüler und Lehrpersonen aus Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, St. Gallen, Thurgau und Voralberg haben an diesen Meisterschaften in Leichtathletik und Handball teilgenommen.

So hatten sich auch die Leichtathletik-Mädchen der Blandine-Merten-Realschule unter ihrer Trainerin Sr. Cäcilia T. Born über die verschiedenen Stationen des Regional- und Landeswettbewerbs bei Jugend trainiert für Olympia für die Teilnahme am Internationalen Bodensee-Schulcup 2017 qualifiziert.

Begleitet von den beiden Sportlehrerinnen Sr. Cäcilia T. Born und Frau Greßnich, traten einige der 10 Schülerinnen zum Fünfkampf an. Auf der Bahn wurde hart um die besten 800-m-Zeiten gekämpft. Und die 4-x-75-m-Staffel lief mit 39,90 sec eine TOP-Bestzeit. Die Gesamtwertung aus den besten 8 Dreikämpfen (Laufen – Springen – Werfen), der schnellsten von 2 Staffeln und den besten drei 800-m-Zeiten ergab:

In der Wettkampfklasse III Mädchen, Jahrgang 2002-2004 ist die

BMR Sieger des Internationalen Bodensee-Schulcups 2017!

Allen unseren Leichtathletik-Botschafterinnen herzliche Gratulation zur Teilnahme an diesem hochrangigen Wettbewerb überhaupt und zu den großartigen Ergebnissen. Sie waren alle TOP!

Ulrich Holkenbrink

 

Der Trierische Volksfreund berichtete am 30.10.2017: